Gartenmöbel richtig reinigen und lagern

Gartenmöbel schauen nicht ewig wie neu aus. Sie verschmutzen, es bilden sich Roststellen und das Holz bekommt einen Grauschimmer. So erstrahlen Ihre Möbel wieder in neuem Glanz.

GartengarniturGartengarniturGartengarnitur[137474705873865.jpg]
© RWa
Welche Pflege Gartenmöbel brauchen bzw. wie Sie am besten Gartenmöbel reinigen hängt von mehreren Faktoren ab. Holz wird beispielsweise mehr beansprucht als pflegeleichte Kunststoffmöbel oder Polyrattanmöbel. Besonders wenn Gartenmöbel die kalten Monate im Freien verbracht haben und dort der Witterung ausgesetzt waren, wird der Pflegeaufwand größer ausfallen.
Damit Sie mit Ihren Gartenmöbeln vom Lagerhaus noch lange Freude haben, hier ein paar Pflegetipps:

Gartenmöbel aus Holz reinigen und pflegen

[1302190610.jpg][1302190610.jpg]
© RWA
Holzoberflächen sollten mit einer Wurzelbürste und Wasser in Richtung Maserung gesäubert werden. Bei starken Verschmutzungen kann man vorher auch einen speziellen Holzreiniger verwenden.

Sollten sich dunkle Stellen gebildet haben oder das Holz stark ergraut sein, lässt sich das auch beheben: Nach der Reinigung sollte man die Holzoberfläche entlang der Maserung gut abschleifen. Zuerst verwendet man ein grobes, danach ein feines Schleifpapier um die Oberfläche glatt zu machen. Anschließend erfolgt das Auftragen einer Lasur oder eines speziellen Öls. Danach funkelt das Holz wieder in altem Glanz.

Gartenmöbel aus Kunststoff reinigen und pflegen

Gartensessel aus Kunststoff[1332915037024488.jpg]
© RWA
Gartenmöbel aus Kunststoff haben eine hohe Lebensdauer. Sie sind sehr wasser- und schmutzabweisend. Eine gründliche Reinigung mit warmem Wasser sollte nach dem Auswintern auf jeden Fall erfolgen.

Bringt die Reinigung mit Wasser nicht den gewünschten Erfolg, kann ein spezieller Kunststoffreiniger helfen. Damit erstrahlen auch ältere Kunststoffmöbel wieder in altem Glanz.

Gartenmöbel aus Metall reinigen und pflegen

[1302194627.jpg][1302194627.jpg]
© RWA
Die Säuberung von Metallmöbel sollte mit einem speziellen Reinigungsmittel erfolgen. Schadhafte Stellen werden mit einem Schleifpapier angeraut und dann lackiert. Dadurch verhindert man Rostbildung.

Bei vorhandenen Rostflecken sollten diese abgeschliffen und danach mit Rostschutzfarbe behandelt und lackiert werden.

Gartenmöbel gut über den Winter bringen

Gartenmöbel aus Materialien, wie Polyrattan, Kunststoff oder Aluminium eignen sich gut für eine Überwinterung im Freien. Falls der Platz dafür vorhanden ist, sollten die Möbel in der kalten Jahreszeit trotzdem am besten in Innenräumen verstaut werden. Ist im Keller oder der Garage kein Platz, sollten Sie unbedingt eine Schutzhülle verwenden. Achten Sie darauf, dass die Möbel dabei gut belüftet sind. Polster und andere Möbelauflagen sollten Sie im Haus aufbewahren.

Vor der Einwinterung sollten die Gartenmöbel sauber und trocken sein!

Fragen Sie Ihren Fachberater

Passende Pflegeprodukte für Ihre Gartenmöbel bekommen Sie in Ihrem Lagerhaus. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.

Benutzen Sie die Suchmaske, um das Ergebnis auf eine Postleitzahl einzuschränken. Sie können die Karte auch auf den Startzustand zurücksetzen.